Orgasmic priestess online Workshop mit Yoni-Ei

3 Life-calls über zoom

geheime Facebookgrupp

individuelle Begleitung

Hausaufgaben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In einigen früheren Hochkulturen, wie etwa in Indien wurde die weibliche Sexualität und der weibliche Körper als heilig verehrt, weil er Leben hervorbringen kann. Sexualität wurde in Tempeln kultiviert und Frauen, also Priesterinnen waren diejenigen, die Männer in das heilige Wissen einweihten. Jetzt erleben wie wieder einen Zugang zu diesem alten Wissen und es bringt uns Erkenntnisse, die sehr heilsam für unsere Seele und unsere Sexualität sind. Eine kraftvolle Übung ist die Yoni-Ei Praxis, welche aus dem Taoismus stammt und auch in der traditionellen chinesischen Medizin Anwendung findet.

Das Yoni.Ei-Yoga kultiviert die sexuelle Kraft der Frau, steigert die Sinnlichkeit, entspannt die Muskulatur in der Yoni (Vagina) und erhöht die Libido. Lies mehr das Yoni-Ei hier..

Im Workshop werden wir auch die Kraft der indischen Göttin Lalita Devi einladen, die bei uns Frauen das Sinnliche Energiefeld verstärkt. Diese Sinnlichkeit verleiht uns eine ganz besondere Ausstrahlung, erhöht unsere Sanftheit und den Zugang zu unserem Herzen.

 

 

Einweihung in die weibliche Sexualität und die Yoni-Ei-Praxis, Do 20.08.20, 19:00 - 22:15 Uhr

Die Yoni-Ei Praxis ist eine sehr alte und kraftvolle taoistische Praxis, die kreiert wurde um die sexuelle Kraft der Frauen zu kultivieren. Das Yoni kann die Libido erhöhen und massiert durch verspannte Muskelregionen, so dass das Gewebe in der Yoni sanft und empfänglich wird. 

 

Einweihung in die sanfte erotische Kraft mit Tripura Sundari (Lalita Devi), Freitag 21.8.20, 18:00 – 21:00 Uhr

Tripura Sundari ist eine in Indien sehr hoch verehrte Göttin, die der Sanftheit und der erotisch weiblichen Spiritualität zugeordnet ist. Wir erlauben uns voll und ganz dieses Energiefeld zu spüren. Es ist ein Kraft, die nicht etwa außerhalb von uns ist, sondern ganz natürlicherweise zum Frau sein dazu gehört, die wir durch aufmerksam machen verstärken können.

 

 

Orgasmische Körperübungen und sexual Magic, Freitag, 28.8.20, 19:00 – 22:00 Uhr

Körperübungen, die die Orgasmusfähigkeit und die sexuelle Kraft steigern, mit Bewegung, Atem und Sound. Über die Magie der Lust. Wenn das Lustfeld sich öffnet haben unsere Wünsche mehr Kraft. Es ist wie in einer tiefen Meditation: Wenn unser Geist still ist, dann haben unsere Vorstellungen und Visionen große Kraft. In unser Lust fühlen wir ganz tief unsere Herzenswünsche und beeinflussen unsere Leben positiv.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Organisatorisches

Der Workshop ist von allen Orten der Welt aus möglich, wo es Internet gibt. Ich selbst werde 2 Wochen in Finnland sein am Rande eines wunderschönen Naturschutzgebietes. Der Workshop läuft über Zoom, wobei du jederzeit deine Kamera ausschalten kannst um deine Privatsphäre zu haben. Du bekommst die Aufnahme aller Lifecalls zugeschickt.

 

Kosten: 160 Euro

Anmeldung: juli@sacred-feminine.net

 

Feedback einer Teilnehmerin zum Onlinekurs

"Ich war überrascht wie intensiv dieser OnlineKurs "Entdecke Deine Schoßquelle" für mich war. Ich war überrascht wie tief und schnell Kontakt zwischen uns Frauen entstanden ist und wie wir problemlos sehr intime Dinge besprechen konnten.Es war für mich ein wunderbares Geschenk einen so geschützten Raum für diesen intimen weiblichen Austausch zu haben. Es ist ein großer Verdienst von Dir, dass Du diesen Raum erschaffst und hälst. Es gelingt Dir sehr gut, eine sehr weibliche weite fließende und gleichzeitig fokussierte Atmosphäre für den Austausch herzustellen. Du bereicherst den Austausch mit Deinem fundierten Input. Du bist immer sehr gut vorbereitet und organisiert - das entspannt mich.Ich fand den Aufbau des Kurses stimmig und angemessen - nicht zuviel und nicht zuwenig. Die Partnerübungen zwischendrin haben noch zusätzlich Tiefe gegeben. Hierbei fand ich es entlastend, dass Du die Partnerinnen zugeordnet hast - da konnte ich mich gut fallen lassDeine Meditionen gehen sehr tief - ich kann mich gut mit den Bildern verbinden, die du schaffst! Deine Töne und Trommel sind für mich ganz ganz toll und archaisch wild!Zu ersten mal habe ich mich mit dem Thema Fließen und Sanftheit verbunden - hier hat sich mein Blick auf die Welt geweitet! Heike